„Niemand ist zu klein, um einen Unterschied zu machen!“ – Greta Thunberg

Wie ich vom Plastikexperiment meiner Familie zur Chefin der Steirischen Grünen wurde. Und was mich motiviert, mich jeden Tag für ein gutes Leben für alle einzusetzen.

Jetzt mehr über mich erfahren

Empfohlen

Der Jugend- und Aktivist:innen Fonds: Gemeinsam für eine bessere Zukunft

Wie ihr wisst, ist es eines meiner wichtigsten Ziele, ein gutes Klima in unserer Umwelt und Gesellschaft zu verankern. Als Aktivistin, Umweltschützerin und Politikerin ist es mir ein Anliegen, junge Menschen und engagierte Aktivist:innen zu unterstützen. Dafür habe ich den Jugend- und Aktivist:innen-Fonds ins Leben gerufen, den ich mit einem Teil meines Gehalts als Klubobfrau speise. Ich möchte dieses Geld Initiativen zur Verfügung stellen, damit sie ihre Ideen und Projekte für eine bessere Welt umzusetzen können. Hier möchte ich kurz erzählen, was ich mir vom Fonds erhoffe, und was bisher unterstützt wurden.

Weiterlesen →

Empfohlen

Wieso die Bundesländer lieber Papiere präsentieren und dabei das Ziel verlieren: unseren Boden schützen 

Ende Februar hätte ein großer Wurf gelingen sollen. Die Bundesländer waren zusammengekommen um eine „Bodenstrategie“ zu beschließen. Endlich der richtige Schritt, dachten viele, denn für die Umsetzung von verbindlichen Bodenschutzzielen sind die Länder verantwortlich. Leider war das Ganze mehr Populismus als konkrete Lösungen: Herausgekommen ist ein Papier ohne jeglichen Nutzen, der den Namen Bodenschutz-Strategie nicht verdient. In diesem Beitrag möchte ich kurz auf diese „Einigung“ eingehen und noch einmal klar darlegen, was im Bereich Bodenschutz nötig und auch möglich ist.

Weiterlesen →

Empfohlen

Ja, es braucht den Weltfrauentag

Braucht es im Jahr 2024 immer noch einen Frauentag? Meine Antwort ist da ganz klar: Ja! Denn auf der einen Seite ist das ein Tag, an dem einmal die Frauen im Mittelpunkt stehen und sich für all das feiern lassen dürfen, was sie tagein, tagaus leisten. Auf der anderen Seite geht’s aber am 8. März vor allem darum, dass wir auch heute noch mit voller Kraft für echte Gleichstellung eintreten müssen! Denn davon sind wir immer noch meilenweit entfernt! 

Weiterlesen →

Empfohlen

Ein Autobahn-Ausbau ist nicht alternativlos

Das behaupte nicht ich allein, das sagen fünf Fachleute unterschiedlicher Disziplinen. Wir steirischen Grünen haben die Expert:innen Anfang Februar zu einem Runden Tisch geladen, nachdem die steirische Landesregierung sich weigerte, den Ausbau der A9 Pyhrnautobahn im Süden von Graz mit uns steirischen Grünen zu diskutieren. Der Tenor war eindeutig: Eine Debatte, die sich nur auf den Verkehr konzentriert, greift zu kurz. Es gibt schnell umsetzbare Maßnahmen, um die Verkehrssituation entlang der A9 zu verbessern. Also, wieso viele Millionen in überholte Verkehrskonzepte investieren? 

Weiterlesen →

Empfohlen

Tempo 30 –  für Sicherheit und gutes Klima

Tempo 30 ist in aller Munde. Mit der kürzlich geschafften Novelle der Straßenverkehrsordnung ist jetzt ein wichtiger Schritt Grüner Verkehrspolitik erreicht und eine langjährige Forderung von Städten und Gemeinden umgesetzt. Das ist für mich ein Meilenstein – für mehr Sicherheit und für ein gutes Klima.

Weiterlesen →

Empfohlen

Es muss sofort reagiert werden: Kinder- und Jugendhilfe

Gefahr in Verzug in der Kinder- und Jugendhilfe in der Steiermark. Im November sorgte ein Hilferuf der Bezirkshauptmannschaft Murtal für Aufsehen. In einem Schreiben an SP-Soziallandesrätin Doris Kampus wurde davon berichtet, dass es einen eklatanten Mangel an Krisenplätzen für Kinder und Jugendliche gibt. Ein Rundruf von mir in anderen Bezirken brachte das selbe Bild: Es gibt immer noch zu wenige Krisenunterbringungsplätze und somit keinen passenden Ort für von häuslicher Gewalt betroffene Kinder und Jugendliche, auch wenn sie dringend Hilfe bräuchten. 

Weiterlesen →

Empfohlen

Zeit statt Verschwendung – warum sich nachhaltiges Schenken für alle lohnt

Ich liebe es, Geschenke zu machen (und auch zu bekommen ☺). Nicht nur, aber auch deshalb ist Weihnachten genau meine Zeit. In diesem Blogbeitrag möchte ich erzählen, wie Schenken und Nachhaltigkeit für mich zusammenpasst und wieso die Weihnachtszeit noch schöner und stimmiger für mich geworden ist, seit ich bewusster ans Schenken und Geschenke herangehe.

Weiterlesen →

Empfohlen

Jetzt geht’s los: Gutes Klima schaffen

In meiner politischen Arbeit ist es mir wichtig zu fokussieren, wofür ich mich stark machen will und in welchen Bereichen ich mich als Spitzenkandidatin der Grünen in der Steiermark ganz besonders einsetzen möchte.

Wenn ich darüber nachdenke, was es in unserer Gesellschaft momentan besonders braucht, lande ich immer wieder beim „guten Klima“ – und zwar in all seinen Facetten! Was ich darunter verstehe, möchte ich in diesem Blogbeitrag erklären.

Weiterlesen →

Empfohlen

Wieso ich für den Klimastreik auf die Straße gehe

Am Freitag ist wieder Klimastreik. Weltweit gehen Menschen auf die Straße und fordern mehr und mutigere Maßnahmen zum Schutz unseres Klimas. Wobei ich diesen Begriff gar nicht mehr so gerne mag, denn Maßnahmen zur Eindämmung der menschengemachten Erderhitzung sind eigentlich Maßnahmen zum Schutz von uns Menschen und anderen Lebewesen. Dem Klima ist es nämlich herzlich egal, ob es sich erwärmt oder nicht. In diesem Blogbeitrag möchte ich darstellen, warum ich an solchen Klimastreiks teilnehme.

Weiterlesen →

Es braucht JETZT mehr Bodenschutz

Für mich ist ganz klar: Um die Erderhitzung und ihre dramatischen Folgen einzudämmen, ist der Schutz unseres Bodens das wirksamste Mittel, das die Landespolitik in der Hand hat – oder besser gesagt hätte! Denn leider wird in der Steiermark immer noch viel zu wenig gegen das Zubetonieren getan.

Weiterlesen →